Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Lackreinigung
#16
Zur Waschstraße fahren, warten bis das nächste Auto rauskommt und da einmal höflich fragen und einmal auf den Lack guggen.

Wenn da auch flecken druff sind, den Fahrer oder die Fahrerin beruhigen, die soll 10 minuten warten , kannst ihr das ja erklären mit deinem Lack, nochmal durch die Waschstraße fahren mit deinem, flecken bemängeln und dann zusammen da rein mit der anderen Person und eine professionelle Lackreinigung verlangen, sonst nehmt ihr zusammen den laden auseinander :esgibt: :esgibt: :esgibt:

Confusedmile:

So würde ich das machen.
Zitieren
#17
Confusedhocked: Das klingt irgendwie böse, ich bin doch so ein Harmoniemensch. Aber du hast recht, vielleicht mache ich das mal so. Dann muss ich aber Zeit haben, um da an der Waschstraße auf Kunden zu warten. Oder ich wasche meinen Wagen mal selbst. Hast du einen Tipp, welche Pflegeprodukte man da kaufen sollte? Ein Shampoo oder eher einen Multireiniger? Und kann man dann hinterher noch einmal mit einer Politur drüber gehen oder sollte das in dem Multireiniger drin sein? Ich habe jetzt erst einmal nur mit Wasser geschubbelt, damit der Lack keinen Schaden erleidet und die hässlichen Ölflecken weg sind. So ganz begeistert bin ich mit dem Ergebnis noch nicht, aber es ist ok, für den Moment.
Zitieren
#18
Ey ich hab vor Jahren mit einer Waschanlage herumgestritten, da mein Clarence nach der Waschanlage weiße Streifen und Verätzungen im Lack hatte Confusedchock:

Die hatten einen zu aggressiven Vorreiniger gehabt, weil zu wenig verdünnt. Dann noch über 25 Grad warm.... gib ihm. Haben den Lack bei einem Aufbereiter dann MEHRFACH! polieren lassen. Danach wars einigermassen wieder gut. Wenn es nochmals wiedergekommen wäre dann hätte er mir eine neue Lackierung bezahlen müssen Confusedmile:

Wär ich auch nicht abgeneigt gewesen.... :ops:
Zitieren


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste